Ökologie der Kindheit – Kongress in Wien

Am 5. + 6. Oktober findet der Kongress „Ökologie der Kindheit“ statt. Uns erwarten im Schloss Mauerbach bei Wien ganz besondere Referenten. Darunter Arno und Andre Stern, Erwin Thoma, Gerald Hüther, Katja Saalfrank, Fred Donaldson und Akiko Stein. Dass Akiko bei diesem Kongress als Referentin sein kann, verdanken wir dem Weg des Herzens.

Was ist die Ökologie der Kindheit?

Die Ökologie der Kindheit ist eine von André Stern 2013 initiierte Bewegung, die existiert, weil Sie, weil WIR gemeinsam in Bewegung sind.

Wir alle kommen mit denselben Veranlagungen und Grundbedürfnissen zur Welt.
Wir wünschen uns Liebe und Verbundenheit, Nahrung für alle Sinne und die Möglichkeit zur Entfaltung unserer Potenziale bei gleichzeitiger Autonomie.

Die Ökologie der Kindheit bereitet den Weg für eine neue Haltung gegenüber diesen Grundbedürfnissen und Veranlagungen. Eine Haltung, die auf Achtsamkeit und Vertrauen beruht – durch alle Etappen der Kindheit. Beginnend mit der ersten Lebenssekunde und der Schwangerschaft.

Das genaue Programm kann man unter folgendem Link abrufen:
https://www.oekologiederkindheit.com/programm

Ich freue mich, vergünstige Gruppentickets für den Kongress anbieten zu können.
Wer 10 Karten kauft, bekommt die 11te GRATIS!

Der VVK Preis um € 299,- gilt noch bis 30. Juni,
danach kostet das Ticket € 368,-

Tickets für den Kongress "Ökologie der Kindheit" am 5. + 6. Oktober im Schloss Mauerbach bei Wien